Voelker belügt die Leser der "Glocke"

Kommunalpolitik

Im Juni 2013 hat der Betriebsausschussvorsitzende Voelker (Forum Oelde) anlässlich der Diskussion um eine mögliche Umstrukturierung von Forum Oelde in der Öffentlichkeit (Glocke) herausposaunt, dass bei einer solchen Umstrukturierung eine Steuerrückzahlung von 3 Millionen Euro fällig wäre. 

Diese Zahl hatte er entweder kritiklos von der Verwaltung übernommen - für einen Vorsitzenden eines Betriebsausschusses ein unmögliches Verhalten - oder er hat sie schlicht und einfach erfunden. Wir haben diese Zahl hier auf unserer Seite als "Voelkersche Zahl" verhohnepipelt.

Nun schreibt er in der "Glocke" vom 29. März 2014, dass die SPD einen kompletten Neubau für die Gesamtschule fordere. Das ist schlicht und einfach gelogen, denn die SPD hat so einen Unsinn nie gefordert. Nennen wir doch diese Voelkersche Behauptung zu Ehren des Mathematikers einen "Satz". Und diesen  "Satz" die "Voelkersche Vermutung"...(r.f.) 

Und nun behauptet Voelker in der Glocke, die SPD würde ihre Zahlen zur Preissteigerung des Markplatz Umbaus nicht belegen und unterstellt der SPD, Fake News zu veröffentlichen. Das ist schlicht und einfach gelogen.

Im Informationsblatt der Stadt Oelde zum Bürgerentscheid wird der Leser der SPD-Seite aufgefordert, sich weitere Informationen unter:

www.spd-oelde.de/marktplatz/ abzurufen. Und da stehen die Zahlen drin.

PS. Aaaaaaaaaaaalso, wenn ich die "Glocke" wäre, ich würde von dem nicht mal eine Kleinanzeige mehr veröffentlichen ...(r.f)

 

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 007043632 -

Facebook

 

Zuletzt kommentiert

 

Mitglied werden?

Super!  Mitglied werden Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

Counter

Besucher:7043633
Heute:33
Online:2