... und nicht viel dahinter

Kommunalpolitik

654 Stimmen bekam die FDP in der letzten Wahl, die sich auf zwei Ratsmitglieder verteilten. Dafür machte die Partei Wahlkampf mit Plakaten in ganz Oelde und Infoständen in der Innenstadt.

Zum Vergleich: 2699 amtlich als gültig bestätigte Unterschriften zur Einleitung eines Bürgerbegehrens mit dem Ziel, den Marktplatz in seiner jetzigen Form im Wesentlichen zu erhalten. Das sind vier mal soviel Stimmen, gesammelt im Wesentlichen von drei Rentnern. Würden diese Unterzeichner eine eigene Partei bilden - sie würde ca. 6 Sitze im Rat haben....

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 10 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Äpfel und Birnen

Die SPD vergleicht jetzt also Äpfel mit Birnen. Und rührt die Trommel des Bürgerbegehrens. Wie wäre es denn, wenn die im Wesentlichen 3 Rentner eine eigene Wahlformation gründeten und bei der kommenen Wahl anträten. Dann könnte man auch Äpfel mit Äpfeln vergleichen.

Autor: Berthold Sindermann, Datum: 27.02.2019, 09:27 Uhr


 

WebsoziCMS 3.8.9 - 007066842 -

Facebook

 

Zuletzt kommentiert

 

Mitglied werden?

Super!  Mitglied werden Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

Counter

Besucher:7066843
Heute:77
Online:4