„Rote-Grill“ Saison eröffnet - Pressemitteilung

Ortsverein


Viele Besucher - viele Gespräche - gute Stimmung. Kommen auch Sie zum nächsten Roten Grill - dem Original.

„Danke für’s Zuhören!“ sei ein Satz gewesen, den die SPD letzten Freitagabend (13.05.) häufig vernehmen durfte, als sie ihre diesjährige „Rote Grill“ Saison bei Ratsmitglied Michael Zummersch in der Meienbrockstrasse eröffnete, heisst es in einer Pressemitteilung der Sozialdemokraten.

Laut SPD nutzen viele Oelderinnen und Oelder die Gelegenheit, um bei bestem Wetter über aktuelle Entwicklungen in Oelde zu sprechen. Und die Bandbreite sei enorm gewesen: „Habt ihr schon Investoren für die neuen Mehrfamilienhäuser oder baut die Stadt selbst?“ „Wie stellt ihr euch die Verkehrssituation hier um die Wibbeltstrasse vor?“ „Stimmt es, dass man auf dem alten Hammelmann-Gelände noch weitere Blindgänger vermutet?“ „Denkt bei den Spielplätzen auch an die sich verändernde Wohnstruktur.“ „Kann man die Anfahrt zur neuen Feuerwache verbessern?“ Die SPD-Ratsmitglieder seien in den gut zwei Stunden „Grillzeit“ mit allerlei Hinweisen, Anregungen und Fragen ausgestattet worden.

„Wir haben nicht immer eine Antwort – schon gar nicht sofort – aber wir kümmern uns drum“, versprach Michael Zummersch. „Die Oelderinnen und Oelder haben ein sehr gutes und feines Gespür dafür, inwieweit anstehende Veränderungen notwendig, angemessen und fair sind“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende J.-Francisco Rodriguez. „Aber was sie nicht hören wollen ist das Wort „alternativlos“. So müsse beispielweise über die Verlagerung des geplanten Mehrfamilienhauses an der Meienbrockstrasse nachgedacht werden. Dieses könne vielleicht über den Goldbrink erschlossen werden. „Diese Idee kam gut an“, schreibt die SPD abschließend in Ihrer Mitteilung.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 006926347 -

Facebook

 

Zuletzt kommentiert

 

Mitglied werden?

Super!  Mitglied werden Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

Counter

Besucher:6926348
Heute:35
Online:1