125.000 Euro für Integration und Ehrenamt

Integration

 

Aus dem Landesprogramm 'KOMM-AN NRW' haben unsere Kommunen im Kreis einen anständigen Fördertopf zu erwarten.

Insgesamt 125.000 Euro stellt das Landesministerium für Arbeit, Integration und Soziales zur Verfügung. Damit sollen Projekte zur Integration von Flüchtlingen unterstützt werden. Vorrangig berücksichtigt werden vor allem solche, an denen sich Ehrenamtler engagieren. Die Möglichkeiten sind vielseitig: Renovierungen, Kurse, Sport und Freizeit sind beispielsweise förderfähig. Teilnahme von ehrenamtlichen Helfern an entsprechenden Kursen ebenfalls.

Wir stehen gemeinsam hinter Integration und unseren Ehrenamtlern!


Wer mehr lesen möchte: hier geht es zur Förderkonzeption unseres Ministeriums und hier zur Information des Kreises.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 006926594 -

Facebook

 

Zuletzt kommentiert

 

Mitglied werden?

Super!  Mitglied werden Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

Counter

Besucher:6926595
Heute:35
Online:1