SPD Ortsverein Stromberg

Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Stromberg!

Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Politik und unser Engagement in Stromberg!

 

SPD besichtigt Brennerei Druffel

Birne, Erdbeere oder Himbeere – in der Brennerei Druffel in Stromberg werden Brände, Geiste und Liköre aus Früchten aller Art hergestellt. Hiervon überzeugte sich die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass bei Ihrem Besuch in der Brennerei, der gleichzeitig auch die letzte Station ihrer Sommertour zum Thema Lebensmittelverarbeitung war. Bundestagskandidat Bernhard Daldrup und Josef Krause vom SPD-Ortsverein Stromberg waren ebenfalls mit dabei.

Begrüßt wurde der politische Besuch von Destillateurin Laura Aßenmacher. Die Brennerei-Mitarbeiterin führte die Besuchergruppe durch die Brennerei und erläuterte die unterschiedlichen Arbeitsschritte, die für die Produktion nötig sind. Annette Watermann-Krass erkundigte sich hierbei nach der Herkunft der Früchte, die verarbeitet werden. „Wir beziehen fast alle unsere Rohstoffe aus der Region“, stellte Aßenmacher klar, „Insbesondere für unsere beliebten Pflaumenliköre und –brände verwenden wir nur die Stromberger Pflaumen von den rund 20.000 Pflaumenbäumen in der Gemeinde.“ Josef Krause verwies darauf, wie stolz man in Stromberg auf den Pflaumenanbau sei: auf Betreiben eines Zusammenschlusses von mehreren Anbauern soll die Stromberger Pflaume im Rahmen einer sogenannten geschützten Ursprungsbezeichnung bald EU-weit geschützt werden.

Annette Watermann-Krass zeigte sich zum Ende des Besuchs vom Konzept der Brennerei überzeugt: „Mit dem regionalen Ansatz liegt dieser Betrieb genau richtig. Regionale Wertschöpfung wird in Zukunft immer wichtiger werden und leistet einen besonderen Beitrag zur Entwicklung des ländlichen Raums“, machte die Abgeordnete deutlich. Bernhard Daldrup fügte hinzu: „Für den Kreis Warendorf spielen die kleinen und mittleren Betriebe eine große Rolle. Mit ihren erfolgreichen Produkten und den regionalen Vermarktungsstrategien tragen sie viel zum Ansehen unserer Region bei.“

Von ihren Ursprüngen als landwirtschaftlichem Betrieb mit Korn-Brennerei im 18. Jahrhundert hat die Brennerei Druffel eine lange Entwicklung hinter sich und spezialisiert sich seit den 1970ern auf edle Brände und Liköre. In siebter Generation wird sie heute von Brenn-Meister Jochen Druffel geführt.

 


SPD besichtigt Brennerei Druffel

 

Wir gratulieren Gerhard Walter zum 65. Geburtstag


Gerhard Walter Geburtstag

Seinen 65. Geburtstag konnte jetzt unser langjähriges und engagiertes Mitglied und Vorsitzender, Gerhard Walter, feiern.

Zu diesem besonderen Geburtstag gratulieren wir Gerhard Walter namens des SPD-Ortsvereins Stromberg ganz herzlich. Wir wünschen Gerhard Walter, dass er gesund bleibt und somit noch viele Lebensjahre vor ihm liegen. Alles Gute, Zufriedenheit und Glück!

Anlässlich seines Geburtstages sagen wir Gerhard Walter ein ganz herzliches Dankeschön für seinen unermüdlichen und langjährigen Einsatz für die Sozialdemokratie und die Bürgerinnen und Bürger.

Mitglied der SPD seit 38 Jahren (Eintritt 1974); Beisitzer im Ortsverein, seit 2 Jahren Vorsitzender des Ortsvereins Stromberg; kommunalpolitisch für die Bürgerinnen und Bürger engagiert im Bezirksausschuss Stromberg seit 1999, dies sind Stationen seines politischen Lebensweges. Sie geben ein gutes Beispiel für vorbildliche politische Arbeit.

„Auf deine Unterstützung war und ist stets Verlass. Wenn wir Gerhard Walter brauchen ist er immer hilfreich und uneigennützig zur Stelle“, würdigte Josef Krause, Kreistagsabgeordneter und Vorstandsmitglied, bei der Geburtstagsgratulation.

 


Stromberg: neuer Marktplatz

Der SPD-Ortsverein hat sich in einem Rundgang über interessante Objekte in Stromberg informiert. Hier eine Bilderserie über einige Schwerpunkte des Besuchs. .

 
 

Manfred Noack feiert 75. Geburtstag

Seinen 75. Geburtstag konnte heute, Freitag, 17. September, unser langjähriges und engagiertes Mitglied, Manfred Noack, feiern.

Zu dem besonderen Geburtstag, gratulieren wir Manfred Noack namens des SPD-Ortsvereins Stromberg ganz herzlich. Wir wünschen ihm für seine weiteren - hoffentlich noch vielen - Lebensjahre alles Gute, insbesondere viel Freude, Glück und Gesundheit.

Aus Anlass des Geburtstages von Manfred Noack sagen wir unser ganz herzliches Dankeschön für seinen unermüdlichen und langjährigen Einsatz für die Sozialdemokratie und die Bürgerinnen und Bürger.

Mitglied der SPD seit über 41 Jahren (Eintritt: 1969); Beisitzer im Ortsverein; 14 Jahre Vorsitzender des Ortsvereins Stromberg (1987 bis November 1989, Januar 1996 bis Mai 2006); Mitglied im Bezirksausschuss Stromberg (15 Jahre, nämlich: 1984 bis 1999); Mitglied im Rat der Stadt (1984 bis 1999), dies sind markante Stationen seines politischen Lebensweges. Sie geben ein Beispiel für vorbildliche politische Arbeit.

„Auf seine Unterstützung war stets Verlass. Wenn wir Manfred Noack brauchten, war er immer hilfreich und uneigennützig zur Stelle“, würdigte Gerhard Walter, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Stromberg, der gemeinsam mit unserem Kreistagsabgeordneten und Vorstandsmitglied, Josef Krause, anlässlich der Geburtstagsfeier Manfred persönlich gratulierten.

 

SPD-Stromberg im Landtagswahlkampf aktiv

In den vergangenen Wochen vor der Landtagswahl NRW 2010, hat der Ortsverein Stromberg Infostände an verschiedenen zentralen Punkten in Stromberg aufgestellt, um Fragen der Bürger und Bürgerinnen, bezüglich der Landespolitik und der Kommunalpolitik, zu beantworten. In den Gesprächen spielte die Bildungspolitik eine besonders große Rolle.

Bild v.l.: Gerd Walter, Josef Krause, Brigitte Uckelmann, Patrick Böhm

 

SPD Stromberg wählt neuen Vorstand

Neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Stromberg ist Gerhard Walter. Er wurde auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewählt. Walter hatte den Ortsverein bereits seit einem Jahr kommissarisch geführt, nachdem sich der bisherige Vorsitzende aus privaten Gründen zurückgezogen hatte.
Stellvertretender Vorsitzender ist Patrick Böhm. Kassierer und Schriftführer bleibt Josef Krause, der dieses Amt bereits seit etlichen Jahren ausführt. Als Beisitzerinnen wurden Brigitte Uckelmann und Hiltrud Krause gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

 

Danke, Josef Krause!

Im vergangenen Jahr ist Josef Krause, der langjährige Geschäftsführer der SPD im Kreis Warendorf, in den Ruhestand verabschiedet worden!
Horst Jaunich und Bernhard Daldrup bedankten sich stellvertetend für viele Mitglieder der SPD, für die langjährige und sehr gute Zusammenarbeit! Trotz des verdienten Ruhestandes wird uns Josef weiterhin im Stromberger Ortsverein unterstützen!
Wir, die Stromberger SPD, sind stolz den engagierten Sozialdemokraten in unseren Reihen zu haben und bedanken uns für sein Engagement um Stromberg. Wir hoffen noch auf viele gemeinsame Jahre und Wahlkämpfe mit Josef Krause!

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 006852254 -

Facebook

 

Zuletzt kommentiert

 

Mitglied werden?

Super!  Mitglied werden Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

Counter

Besucher:6852255
Heute:44
Online:3